Medizin / Gesundheit in Kenia

Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie und Polio sind empfehlenswert bei einer Ostafrika-Reise, gleiches gilt für Malaria-Prophylaxe. Zusätzlich dazu sollten Moskitonetze über dem Bett sowie Mückenspray und langärmlige Kleidung in den Abendstunden genutzt werden, um sich vor Moskitos zu schützen. Die klassischen Reisekrankheiten, auch in Kenia, sind allerdings Durchfall oder ähnliche Magen-Darm-Verstimmungen. Aus der britischen Kolonialzeit stammt die Weisheit "Cook it, peel it or forget it" – wer dies beherzigt, kann Erkrankungen vermeiden oder zumindest reduzieren.